32. Wylandlauf

Diesen Samstag gingen rund 660 Läuferinnen und Läufer an den Start des 32. Wylandlaufs in Andelfingen. Es ist dies der achte von insgesamt drei- zehn Läufen der ZKB ZüriLaufCup-Serie unter dem Patronat der Zürcher Kantonalbank. Die 14.4 Kilometer lange Strecke bewältigte bei den Männern Simon Schäppi aus Zürich am schnellsten. Karin Hofer aus Bäretswil lief als erste Frau über die Ziellinie.

Andelfingen, Samstag, 15. Juni 2019 – Im Zürcher Weinland trafen sich heute rund 660 Breitensportler für den 32. Wylandlauf. Nach dem Start bei der Sporthalle in Andelfingen überquerten die Läuferinnen und Läufer nach drei Kilometern die Thurbrücke. Dort setzten sie die Route bergauf nach Alten fort. Daraufhin folgte eine weite Rundstrecke in den Niederholzer Wald. Bevor die Teilnehmenden den letzten flachen Streckenabschnitt in Angriff nehmen konnten, überquerten sie noch einmal die Thur.

Nach 14.4 Kilometern lief bei den Herren Simon Schäppi aus Zürich mit einer Zeit von 49.55,9 und rund einer Minute Vorsprung auf seine Verfolger als Erster ins Ziel. Bei den Frauen triumphierte Karin Hofer aus Bäretswil mit einer Zeit von 58.15,5 und freute sich über die Goldmedaille. Die Junioren Kategorien entschieden Marilena Kuster aus Eschenbach und Abdi Salam Ali aus Zürich für sich und feierten den wohlverdienten Erfolg zuoberst auf dem Podest.

Dank dem OK des Sport-Clubs Alten und zahlreichen helfenden Händen konnten sowohl die Laufbegeisterten als auch die Zuschauer einen perfekt organisierten Anlass geniessen. Am kommenden Sonntag, 23. Juni 2019 steht für die ZKB ZüriLaufCup-Gemeinschaft bereits der Geländelauf am Bachtel an.

 

Resultate 32. Wylandlauf

Männer
1. Schäppi Simon, 1991, Zürich, mit 49.55,9
2. Wolf Etienne, 1971, Kefikon ZH, mit 50.56,9
3. Kostyuchenko Nikita, 1992, Binz mit 51.20,6

Frauen
1. Hofer Karin, 1972, Bäretswil, mit 58.15,5
2. Meier-Hunger Arlette, 1975, Dietikon, mit 58.32,4
3. Frei Melanie, 1990, Winterthur, mit 59.22,6

1. Platz Junioren und Juniorinnen
1. Abdi Salam Ali, 2002, Zürich, mit 28.01,1
1. Kuster Marilena, 2001, Eschenbach SG, 32.39,3